Das :torweg Agentur-Blog

Lokale SEO - Google My Business Eintrag erstellen und effizient nutzen

Donnerstag, 20. Dezember 2018 (Erlangen)

Ihr Eintrag bei Google My Business ist der Einstieg und gleichzeitig einer der Schlüsselfaktoren für lokale SEO. Der Eintrag bietet Ihnen eine kostenlose Werbefläche für Ihr Unternehmen – sogar wenn Sie gar keine eigene Website haben!

Google My Business effizient nutzen

Die Relevanz lokaler Suchergebnisse verstehen

Lokale und mobile Suchanfragen gewinnen ständig an Bedeutung. Immer mehr Menschen benutzen unterwegs ihr Smartphone, um nach Geschäften, Restaurants oder Cafés zu suchen. Auch der Handwerker oder Arzt wird heutzutage über Suchmaschinen ausgesucht.

Deshalb werden Suchanfragen von Google bereits seit geraumer Zeit mit Ergebnissen aus der unmittelbaren Umgebung angereichert. Die Ergebnisse stehen an prominenter Stelle direkt unterhalb der Anzeigen und noch vor den eigentlichen Suchergebnissen. SEOs bezeichnen das oft als Position 0.

Lokale Suchergebnisse in Google

Bis 2014 war Googles digitales Branchenbuch unter der Bezeichnung Google Places bekannt, heute firmiert es unter der Bezeichnung Google My Business. Neben der Suche ist Google My Business auch tief in Google Maps integriert und sorgt dafür, dass Ihr Unternehmen auch dort schnell zu finden ist.

Google My Business einrichten – in fünf einfachen Schritten

Schritt 1:

Erstellen Sie ein Google-Konto, falls Sie noch keines haben und aktivieren Sie es.

Schritt 2:

Melden Sie sich bei Google My Business an.

Schritt 3:

Geben Sie Ihren Unternehmensname und -adresse ein. Sollte Ihr Unternehmen nicht gefunden werden, dann legen Sie es neu an.

Tipp: Achten Sie darauf, dass der wichtigste Schlüsselbegriff im Unternehmensnamen vorkommt. (Beispiel: Ihr Friseursalon heißt „Haarpracht“ und ist in Nürnberg, dann verwenden Sie als Firmenname „Haarpracht – Ihr Friseur in Nürnberg“)

Schritt 4:

Gegebenenfalls müssen Sie Ihren Eintrag per Postkarte oder Telefon verifizieren, um zu bestätigen, dass Sie Inhaber dieses Unternehmens sind.

Schritt 5:

Geben Sie nun Ihre vollständigen Unternehmensdaten an, die in Ihren öffentlichen Einträgen in der Google-Suche und Google Maps angezeigt werden sollen.

Hierzu gehören insbesondere:

  • Ihre Branche (sie können bis zu drei Branchen wählen, nutzen Sie es)
  • Adress- und Kontaktdaten
  • die Öffnungszeiten Ihres lokalen Unternehmens
  • wenn Sie eine Website haben, tragen Sie diese ein
  • wenn telefonische Kontakte für Ihr Geschäft wichtig sind, hinterlegen Sie eine Telefonnummer

Damit wäre der Basis-Eintrag auf Google My Business abgeschlossen. Diese Angaben sind ausreichend, um bei einer generischen Suche nach Branchenbezeichnung gefunden zu werden und in den lokalen Ergebnissen zu erscheinen.

Die Möglichkeiten von Google My Business voll ausschöpfen

Der Unternehmenseintrag bei Google My Business ist auch die Grundlage des sogenannten Knowledge Panel in der Google Suche.

Der Google Knowledge Panel

Unternehmensinformationen ausbauen

Im Hauptpunkt „Info“ können Sie die Informationen des Basis-Eintrags bearbeiten, ergänzen und optimieren. So verschaffen Sie Ihrem Profil mehr Relevanz.

Schauen Sie zunächst in den Abschnitt „Attribute“ und prüfen Sie, ob einige der angebotenen Attribute auf Ihr Unternehmen zutreffen und wählen Sie diese aus.

Wenn Sie ein Kontakt-Formular auf Ihrer Website haben oder sogar eine spezielle Termin-Vereinbarungslösung einsetzten, gehen Sie zum Abschnitt „URLs“ und tragen dort den entsprechenden Link ein. Dieser Eintrag sorgt dafür, dass im Knowledge Panel bei den Adressinformationen ein zusätzlicher Link eingeblendet wird.

Sie haben feste Öffnungszeiten für Ihr Unternehmen angegeben? Dann schauen Sie sich unbedingt den Punkt „Spezielle Öffnungszeiten“ an. Hier können Sie abweichende Öffnungszeiten hinterlegen, wenn Sie beispielsweise an bestimmten Feiertage entgegen Ihren festen Öffnungszeiten geöffnet oder geschlossen haben. Auch Betriebsferien können Sie auf diese Weise hinterlegen. So ersparen Sie Kunden den Frust vor verschlossenen Türen zu stehen.

Wenn Sie Ihre Leistungen in einem bestimmten Gebiet anbieten oder ein Geschäft besitzen, können Sie im Abschnitt „Einzugsgebiet“ darüber informieren, in welchen Städten und Regionen Ihr Unternehmen Produkte bzw. Dienstleistungen anbietet. Wir haben hier für unseren Eintrag „Erlangen, Fürth, Nürnberg, Schwabach, Forchheim, Herzogenaurach, Bamberg, Bayern, Deutschland“ hinterlegt.

Außerdem haben Sie hier noch die Möglichkeit eine Unternehmensbeschreibung für den Knowledge Panel zu hinterlegen. Wählen Sie dazu den Bereich „Vom Unternehmen bereitgestellte Beschreibung“ – Sie können bis zu 750 Zeichen Text hinterlegen.

Fotos, Fotos, Fotos

Google My Business Fotostatistik

Fotos sind ein extrem wichtiger Faktor bei der lokalen Suchmaschinenoptimierung mit dem Google My Business. Posten Sie Bilder von Ihrem Standort, den Innenräumen, Beispielprodukten und/oder Mitarbeitern. Und posten Sie regelmäßig.

Rezensionen (Bewertungen) als Vertrauensanker

Nutzen Sie Google Bewertungen als vertrauensbildende Maßnahme und um sich von Ihren Mitbewerbern abzusetzen. Nach einer Studie von Nielsen (PDF, englisch) aus dem Jahr 2015 genießen Online-Bewertungen das zweithöchste Vertrauen unter den europäischen Internetnutzern. Nur übertroffen von persönlichen Empfehlungen von Freunden und Bekannten.

Möglichkeiten zu mehr und besseren Bewertungen zu kommen, sprengen den Rahmen dieses Artikels. Aber als erste Anlaufstelle sollten Sie Bestandskunden um Bewertungen bitten – diese werden aller Wahrscheinlichkeit sehr positiv ausfallen. Auch auf Ihrer Website können Sie Links zur Bewertung integrieren.

Google Rezensionen einholen

Beiträge nutzen, um die Suchpräsenz zu erhöhen

Um Ihr Local Ranking weiter zu verbessern, können Sie die Beitragsfunktion nutzen. Sie haben hier die Möglichkeit direkt mit Ihren potenziellen Kunden in Ihrer Nähe zu kommunizieren:

  • Sie können auf Rabatte, Aktionen, Veranstaltungen, Neuigkeiten und Angebote hinweisen.
  • Sie können Ihre Kunden mit interessanten Videos und Fotos ansprechen.
  • Aktuelle Informationen stehen Nutzern direkt zur Verfügung.

Hier sind Ihrer Kreativität kaum Grenzen gesetzt!

Fazit

Für Ihre lokale SEO Strategie ist Google My Business wahrscheinlich der wichtigste Erfolgsfaktor. Deshalb sollten Sie die nachfolgende Check-Liste in regelmäßigen Abständen prüfen.

Google My Business 1x1:

  • Saubere Verknüpfung mit der eigenen Website
  • Vollständige Informationen
  • Konsistente Daten (Adresse, Öffnungszeiten, etc.)
  • Bewertungen nutzen
  • Fotos posten
  • Beiträge erstellen

Google My Business liefert sehr schnell erste, positive Ergebnisse für ihre lokale Suchmaschinenoptimierung und darf in keiner SEO-Strategie für Unternehmen mit Standort-Bezug fehlen.

Weitere Möglichkeiten

Auch Microsoft und Apple bieten Möglichkeiten für lokale Unternehmenseinträge, wenngleich auch nicht annähernd in gleichem Umfang.

Unterstützung benötigt?

Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrer lokalen Suchmaschinenoptimierung – stellen Sie einfach eine Anfrage

Weiterführende Links

Feed abonnieren

Feed-Format auswählen:
Feed-URL:

Langsame Website?

Nutzen Sie unsere Ex­perten-Ana­lyse, um Ihre Web­site wieder flott zu be­kommen.

Archiv
2018
Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
SepOktNovDez
Erfahrungen & Bewertungen zu :torweg gmbh & co. kg
Artikel teilen