Allge­meine Geschäfts­be­dingungen für den Kauf von Dienst­leis­tungen über unsere Web­site

§ 1 Ein­be­ziehung all­ge­meiner Geschäfts­be­dingungen

1.1 Es gelten in der Vertragsbeziehung zwischen der :torweg Gmbh & Co. KG (im folgenden „:torweg“) und dem Kunden ausschließlich die hier verwendeten Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden aktuellen Fassung. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind abrufbar und druckbar unter https://torweg.net/agb.

1.2 Der Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Kunden, die den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von :torweg widersprechen, wird schon jetzt widersprochen.

§ 2 Vertragspartner

2.1 :torweg richtet das Angebot von Dienstleistungen ausschließlich an Unternehmer.

2.2 Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt, sowie Freiberufler, Behörden, Körperschaften des öffentlichen Rechts und Vereine.

2.3 Natürliche Personen, die als Unternehmer handeln, müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben.

2.4 Sollte :torweg nach dem Zustandekommen des Vertrages Kenntnis davon erlangen, dass der Kunde kein Unternehmer, sondern Verbraucher ist, kann :torweg binnen einer angemessenen Frist den Rücktritt vom Vertrag erklären.

§ 3 Vertragsschluss

3.1 Der Vertrag zwischen :torweg und dem Kunden kommt durch die mit dem Angebot des Kunden übereinstimmende Annahme durch :torweg nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen zustande.

3.2 Die durch :torweg im Rahmen der Website dargebotenen Leistungen stellen eine Aufforderung von :torweg an den Kunden zur Abgabe eines Angebotes auf Abschluss eines Kaufvertrages dar.

3.3 Die Bestellung des Kunden ist das Angebot an :torweg zum Abschluss eines Kaufvertrages zu den in der Bestellung genannten Bedingungen.

3.4 Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung durch :torweg stellt keine Annahme des Angebotes dar.

3.5 Der Vertrag kommt durch die ausdrückliche Annahmeerklärung durch :torweg gegenüber dem Kunden zustande.

§ 4 Preisangaben

4.1 Preisangaben in unserer Website verstehen sich jeweils netto zuzüglich der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, es sei denn, der in der Website angegebene Preis ist ausdrücklich als Bruttopreis kenntlich gemacht.

4.2 Sollte sich eine fehlerhafte Preisauszeichnung oder eine nicht unwesentlich fehlerhafte Leistungsbeschreibung der in der Website angebotenen Dienstleistung zeigen, sind :torweg und der Kunde ungeachtet eines eventuell bestehenden gesetzlichen Anfechtungsrechtes berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Dieser Rücktritt ist unverzüglich nach Kenntnis von diesem Rücktrittsgrund durch die jeweilige Partei zu erklären.

§ 5 Zahlungsbedingungen

Die Zahlung erfolgt per Rechnung. Der Kaufpreis ist mit Erhalt der Leistung sofort fällig und innerhalb von 14 Tagen auf unser Konto zu überweisen.

§ 6 Aufrechnung und Zurückbehaltung

6.1 Der Kunde kann nur mit solchen Gegenansprüchen aufrechnen, die rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von :torweg anerkannt sind. Gegenansprüche aus demselben Vertragsverhältnis sind vom Aufrechnungsverbot ausgenommen.

6.2 Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Kunde nur aufgrund von Gegenansprüchen geltend machen, die auf demselben Vertragsverhältnis beruhen.

§ 7 Rechtswahl

Es findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes Anwendung.

§ 8 Elektronische Kommunikation

Der Kunde erklärt sein Einverständnis, dass die vertragsbezogene Kommunikation in Textform wie z.B. per E-Mail erfolgen kann, es sei denn zwingend anzuwendende gesetzliche Vorschriften erfordern eine andere Form der Kommunikation.

§ 9 Gerichtsstand

9.1 Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus der Vertragsbeziehung sowie über deren Zustandekommen und Wirksamkeit ist Erlangen, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

9.2 :torweg ist ungeachtet vorstehender Regelung berechtigt, an jedem gesetzlich zulässigen allgemeinen Gerichtsstand zu klagen.

§ 10 Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

:torweg behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.

 

Stand: 24.08.2018

Artikel teilen